Leitgedanken

 

„Bi Wind und Wätter verussedusse, rund um Hof und Wald…“

 

In der Kinderbetreuung Zauberesel treffen sich Kinder ab 3 Jahren (bez. 2.5 Jahren in Ausnahmefällen). Im freien und geführten Spielen, werden erste Erfahrungen ausserhalb des Elternhauses gemacht. In einer konstanten Gruppe von ca.5–8 Kindern kann das Kind im sicheren, überschaubaren Rahmen die langsame Ablösung von seinen engsten Bezugspersonen üben. Deshalb und im Sinne der Gruppe ist ein regelmässiger Besuch sinnvoll. Die Kinder lernen: ihren Platz in einer Gruppe zu finden, sich zu behaupten, Rücksicht nehmen, sich gegenseitig zu akzeptieren, einander helfen oder trösten, aufeinander hören, fair streiten und wieder Frieden schliessen.

 

Weiter liegt es der Leiterin am Herzen, der Gruppe einen respektvollen Umgang mit der Natur vorzuleben und ihnen deren Schätze, aber auch Gefahren zu vermitteln. Werte und Haltungen im Umgang mit Tieren und Pflanzen möchten aufgezeigt werden. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, sich in ihrem eigenen Tempo mit dem Neuen vertraut zu machen, damit sie, wenn Ängste vorhanden sind, diese abbauen können.

  

Nach dem Grundsatz: so viel wie nötig, so wenig wie möglich, sollen die Kinder individuell in ihrer Selbstständigkeit unterstützt und begleitet werden. Dabei sind spielerische, humorvolle Erlebnisse, verbunden mit viel Bewegung, wichtig.

 

Das Programm richtet sich nach den Jahreszeiten. Die Gruppe geht bei jedem Wetter nach draussen, in den Wald oder zu den Tieren auf den Hof. Je nach Wetterverhältnissen, wird im Garten angesäht, gepflanzt und der Ertrag geerntet, Beeren, Nüsse und vieles mehr gesammelt. Im Wald wird am Feuer gekocht, die Kinder können Mooshütten bauen oder am nahen Bach mit Naturmaterialien spielen.

 

Zum Zauberesel gehören einen kinderliebenden Esel und zwei Ponies. Das putzen, misten und reiten gehört zum festen Bestandteil der Spielgruppe. Reiten fördert das Gleichgewicht und stärkt das Selbstvertrauen. Kühe mit ihren Kälbern, Schafe, Lämmer, Katzen, Hasen dürfen auf dem Hof besucht, gestreichelt, gehegt und gepflegt werden.

 

Der grosse Sandhaufen lädt zum bauen und graben ein. Singen und Geschichten hören ist in feste Rituale eingebunden. Sollte es einmal unmöglich sein, die Zeit im Freien zu verbringen, steht ein gemütlicher Raum zur Verfügung. An der grossen Malwand können sich Kinder über Farbe und Pinsel ausdrücken. Es gibt verschiedene Materialien und Spielsachen um nach Lust und Laune kreativ zu sein.

 

Kinder Betreuung Zauber Esel

 

Barbara Künsch-Scherz

 

Aahaldenstr. 9

8820 Wädenswil

 

Mobile: 079 389 09 25

natur@kinderbetreuung-zauberesel.ch