Der ZauberEsel

Vor langer, langer Zeit als noch Zauberer und Feenvölker frei auf unserer Erde lebten kam in einer dunkeln, kalten Nacht ein kleines Eselein zur Welt.

Balthasar wurde er von seinen Eltern liebevoll genannt.

Er verlebte seine ersten Jahre wohlbehütet von seinen Eltern auf einer wundervollen Wiese. Und obschon er immer älter wurde, blieb Balthasar immer ein sehr kleiner Esel. Dafür aber waren seine beiden Ohren viel zu lang und zu gross. Die anderen Eselkinder lachten deshalb über ihn und niemand wollte mit ihm spielen.

Dies machte unseren kleinen Balthasar sehr traurig und er blieb immer in der Nähe von Mama- und Papa-Esel. Doch je älter er wurde, umso mehr spürte er, dass in ihm etwas ganz besonderes steckte.

Wenn er nämlich ganz ganz stark an etwas dachte und dabei dreimal mit den Ohren wackelte geschahen eigenartige Dinge....

So wünschte er sich eines Tages, dass rund um die Weide alle Sträucher Möhren trügen. Er senkte den Kopf, wackelte dreimal mit den Ohren und traute seinen Augen kaum. Zuuuusch machte es und an allen Sträuchern hingen die schönsten und grössten Karotten, die er je gesehen hatte.

Als er an einem Herbsttag besonders einsam war, wünschte er sich viele Freunde, die mit ihm spielen würden. Kaum hatte er mit seinen Ohren gewackelt flogen zahlreiche Feenkinder über die Wiese, welche ihn fortan jeden Tag besuchten, streichelten und bürsteten, um auf seinem Rücken zu reiten.

Nun ist unser Balthasar schon 325 Jahre alt und man munkelt, dass noch immer seltsame Dinge auf seiner Weide passieren...

 

 

 

Das aktuelle Programm der Kinderbetreuung ZauberEsel finden Sie hier.

 

 

Kinder Betreuung Zauber Esel

 

Barbara Künsch-Scherz

 

Aahaldenstr. 9

8820 Wädenswil

 

Mobile: 079 389 09 25

natur@kinderbetreuung-zauberesel.ch